In den eigenen vier Wänden leben dank Unterstützung im Haushalt

Ob temporär oder langfristig: Mit unseren hauswirtschaftlichen Dienstleistungen organisieren und betreuen wir Ihren Haushalt, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen dazu nicht in der Lage sind.

Reichen die Kräfte von Ihnen oder Ihren Angehörigen nicht aus, um die täglichen Arbeiten im Haushalt selbständig zu erledigen? Wir unterstützen Einzelpersonen, Ehepaare und Familien vorübergehend oder während längerer Zeit in der Haushaltführung. Unser geschultes Personal schafft dabei nicht nur Sauberkeit und Hygiene im Haushalt, sondern beachtet auch das Wohlbefinden und die Sicherheit der Klientinnen und Klienten.

Massgeschneiderte Unterstützung
Ob altersbedingt, als Entlastung für Familien – beispielsweise nach einer Geburt – oder wegen einer Krankheit, einem Unfall oder einem Spitalaufenthalt: Wir unterstützen Sie – aber auch Ihre Angehörigen –genauso, wie Sie es benötigen. Wann immer möglich, führen wir die Arbeiten mit der betreuten Person gemeinsam aus. Wir bieten Dienstleistungen zur Haushaltführung, Ernährung, Wäschebesorgung und Kinderbetreuung an. Dazu gehören folgende Arbeiten:

  • Haushalt organisieren
  • Aufräumen
  • Reinigungsarbeiten
  • Abwaschen
  • Abfallentsorgung
  • Pflanzenpflege
  • Tierpflege
  • Einkaufen
  • Menüplanung
  • Mahlzeitenzubereitung
  • Waschen und Bügeln
  • Kinderbetreuung nach Wochenbett sowie während oder nach einem Spitalaufenthalt / Kur

Partnerschaft für weiterführende Arbeiten
Für umfassende Putzarbeiten wie beispielsweise Frühlingsputz, Fensterputzen, Wohnungsräumungen, Umzugs- oder Umgebungsarbeiten, die wir nicht selber anbieten, arbeiten wir mit dem Reinigungsdienst der Pro Senectute Freiburg zusammen. Mehr Informationen dazu finden sie auf der Website von Pro Senectute.

Wie werden unsere Leistungen verrechnet?
Unser Angebot ist allen Menschen im Seebezirk zugänglich. Der Tarif für unsere Leistungen ist abhängig vom steuerbaren Einkommen und dem Vermögen der Klientin/des Klienten.

Die Kosten für die Hilfe im Haushalt, resp. Teile davon, werden von der Krankenkasse nur übernommen, wenn Sie eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben. Wir empfehlen Ihnen, vor unserem ersten Einsatz mit Ihrer Krankenkasse Kontakt aufzunehmen und die Kostenbeteiligung abzuklären. Unsere Klientinnen und Klienten begleichen in der Regel die Rechnung direkt bei uns und leiten die Rechnung dann selbst weiter für die Rückforderung bei der Krankenkasse.